Jutta Schwarz


Rollengestaltung und szenische Gestaltung

 

Geb. 1941 in Wien,  2 Kinder, 4 Enkelkinder

Schauspielerin, Regisseurin, Theaterschaffende

1965 -68 Volkstheater Wien,  67 – 70 Kammerspiele München, 2 Jahre Reisen

74 – 89 Dramatisches Zentrum Wien:: Entwicklung soziokultureller, körperorientierter, sowie postmoderner Theaterformen. –   Psychodrama-Ausbildung

81 -2001  Leitung des „Steigreiflabors“ (Sozialakademie Freytaggasse) , Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Bielefeld (Fachbereich. Ästhetik und Kommunikation) div Workshops…

Stückentwicklungen mit Gruppen unterschiedlichen Alters und Herkunft, eigene Projekte und Performances,

1990 – 2007  Leitung des nonverbalen StraßenBewegungsTheaters „vis plastica trans.gen“, das mehrere internationale Preise erhielt.

Seit 2004 vermehrt Teilnahme an Projekten anderer Gruppen

Seit 2016:Darstellerin am Volkstheater Wien, aktuell: „Gutmenschen“ ,(Regie: Jael Ronnen)