diverCITYLAB – KUNSTVERMITTLUNG

Um neue Zugänge zur Kunst zu schaffen, entwickeln wir Projekte im Rahmen unserer Kunstvermittlung. Professionelle Künstler*innen und Menschen ohne Theatererfahrung begegnen einander und arbeiten gemeinsam.

Hierzu vernetzt sich diverCITYLAB häufig mit anderen Vereinen und NGOs, die sich mit der kulturell diversen Realität in Wien beschäftigen. Wir besuchen regelmäßig Schulen und andere Ausbildungsstätten um Lehrende in ihrer Arbeit mit Migrant*innen zu beraten.

Making Democracy

In Kooperation mit trafo.K realisiert diverCITYLAB ein zweijähriges Forschungsprojekt zu Aushandlungen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität unter Jugendlichen. 2019 erarbeiten die Studierenden des 6. Semesters der diverCITYLAB-AKADEMIE mit Schüler*innen des Gymnasiums Anton-Krieger-Gasse die Präsentation ihrer Forschungsergebnisse.

Präsentation im Volkskundemuseum: 27.5.-28.5.2018

http://www.trafo-k.at/projekte/makingdemocracy/

Nicht einmal das Schweigen

Wir unterstützen Cocon-Kultur bei seinen Inszenierungsworkshops für junge Theaterinteressierte. Unter der Leitung der Regisseurin Emel Heinreich und der Choreographin Veza María Fernández Ramos erarbeiten die Teilnehmer*innen Inszenierungskonzepte zu Texten der türkischen Schriftstellerin Aslı Erdoğan.

https://coconkulturwien.wordpress.com/