Barča Baxant


wuchs als eines von sechs Kindern in einer tschechischen Familie auf.

Seit ihrem 16. Lebensjahr entwickelt sie ihre eigene CI auf der Bühne, schreibt und inszeniert selbstkomponierte Lieder und hat Alben veröffentlicht mit The Boy Colin, Princess Him, Electric Indigo & Mia Zabelka as Celephony Circuit,

Eigner (Kollaboration mit Depeche Mode´s Live Drummer), Silicone Pumpgun, The Bandaloop and Amadinda Soundsystem (mit Wolfgang Schlögel & MusikerInnen aus Uganda). Auch in London und Berlin arbeitete sie an diversen Musikprojekten. Neben Konzerten im In- und Ausland kreierten „The Bandaloop“ 2012 „Stardoom“, ein ein 8:tension-Stück für das ImPuls Tanz Festival, und nahmen 2013 an der österreichischen Vorausscheidung Eurovision Song Contest teil.

2014 tauchte Barca mit “One-woman-Stück” von Biokhraphia ins Schauspiel ein, studiert derzeit an der diverCITYLAB AKADEMIE und ist dabei ihr Soloalbum zu veröffentlichen.

Foto © Elsa Okazaki