Barča Baxant


ist eine Sängerin, Performerin und Schauspielerin. Nach dem ihre Eltern in der ehem. CSFR die Charta 77 unterschreiben und somit ihr Nichteinverständnis mit dem politischen Regime bekunden, emigriert die damals siebenköpfige Familie 1984 nach Österreich. Barca ist sechs. Als ihr der Westen Madonna und Michael Jackson offenbart, weiß sie, was sie will: Popsängerin werden. Seit ihrem sechzehnten Lebensjahr entwickelt sie ihre eigene CI auf der Bühne, schreibt Eigenkompositionen und veröffentlicht Alben mit The Boy Colin, Princess Him, Electric Indigo & Mia Zabelka, Christian Eigner, Silicone Pumpgun, The Bandaloop and Amadinda Soundsystem. In jüngeren Jahren arbeitet sie in London und Berlin an diversen Musikprojekten, konzertiert im In- und Ausland, nimmt mit The Bandaloop an der österreichischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest teil und entwickelt mit dergleichen eine Performance für das ImPuls Tanz Festival. 2014 taucht Barca mit einem One-Woman-Stück ins Schauspiel ein und studiert ab 2015 an der diverCITYLAB AKADEMIE, die sie 2019 mit Diplom und der paritätischen Bühnenreifeprüfung abschließt.

 

AUSBILDUNG:

2019 Bühnenreifeprüfung durch die Paritätische Kommission (Kammerspiele Josefstadt)

2015-2019 Schauspiel & Performance Ausbildung an der diverCITYLAB AKADEMIE (Abschluss mit Diplom)

2018 Acting Workshop mit Kristian Nekrasov (Sanford Meisner, Susan Batson Technique)

2017 & 2018 Source Tuning Filmschauspiel Workshop mit Schauspielcoach Jens Roth

2017 Casting Workshop für Film und TV mit Casterin Eva Roth

2017 Lecoq und Bouffon Workshop mit Adriana Salles & Andreas Simma

2015-2018 Filmschauspiel Unterricht mit Filmregisseurin und Filmproduzentin Nina Kusturica

 

FILMOGRAPHIE:

2021 Monte Verità, Regie Stefan Jäger, Produktion KGP

2021 Familiensache, Regie Esther Rauch, Produktion ORF

2019 Es war einmal …, Regie Hüseyin Tabak, Produktion diverCITYLAB

2004 Antares, Regie Götz Spielmann, Produktion Lotus-Film

 

THEATER:

2021 Eat the Rich, Regie Johannes Maile und Fuckhead, WUK

2019 Haummas net sche, Regie Sara Ostertag, Volkstheater Wien

2018 Der Wal der Österreich verschluckte, Regie Yosi Wanunu, MQ Wien

2018 Gaudiopolis, Regie Tanja Witzmann, Volkskunde Museum Wien

2018 Frutopia, Regie Christina Franz Lindauer, Dschungel Wien

2018 Migraaaanten, Regie Asli Kislal, Theater Forum Schwechat

2016 Die Stunde da wir nichts voneinander wussten, Regie Asli Kislal, MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

2016 Mechanical Paradise, Regie Yosi Wanunu, Metrokino Kulturhaus Wien

2016 Publikumsbeschimpfung, Regie Klaus Huhle, Öffentlicher Raum

2014 Biokhraphia, Regie Klaus Huhle, Theater praesent Innsbruck

 

PROJEKTE:

2021 Blackbirds, Regie Klaus Huhle, Kostüme, Dschungel Wien

2020 Russische Reise (Milan Racek), Buchlesung, Theater Guntramsdorf, Tschechisches Zentrum Wien

2020 Was wir wollten, Regie Ulrike Kofler, Musikalische Beratung (Netflixfilm)

2019 Der Boden unter den Füßen, Regie Marie Kreutzer, Synchronisation (Kinofilm)

2015 Komm jetzt raus!, Musikalische Leitung, Gestaltung und Ausarbeitung des Songs mit der sozialpädagogischen und therapeutischen JugendWG Festland

1999 Youth-art-peace-network, Theaterprojekt in Israel, Palästina, Wien

 

DISCOGRAPHIE:

1996 Human Stars/ Anywhere THE BOY COLIN (single/ Brefkas Ready Records)

2003 Bad BARCA & PIOTR S. (single/Masterplan Records)

2003 More Equal Than Others PRINCESS HIM (album/ Klein Records)

2004 Going 4 a walk/ Dirty floor ELECTRIC INDIGO (single/ Indigo Inc)

2005 Friendly Fire SILICONE PUMPGUN (album/ Soundlab Entertainment)

2005 Recovery EIGNER (album/ Universal Austria)

2006 Start Chasing ALEXANDER KOWALSKI (single/ Pias)

2008 Soli Plebi Gloria SILICONE PUMPGUN (album/ monkey.)

2012 TBL EP THE BANDALOOP (ep/ monkey.)

2012 JT Special DINA FOUR feat. Barca Baxant – JT Special (ASUC)

2013 Love Pulls THE BANDALOOP (single/ monkey.)

2013 Back to Fantasy THE BANDALOOP (single/ monkey.)

2013 Tekk Me THE KUNG FU DIVAS (single/ Goldton Records)

2014 Falling ALEC BRONSKI (single/ GoldtonRecords)

2015 Bonfire THE BANDALOOP (debut/ RLXmyAss records)

2018 The Black Pearl Tapes, Vol. 1 AMADINDA SOUND SYSTEM (Seayou Entertainment)

 

VISUAL:

The Bandaloop Dance

Amadinda Sound System My Kind Of People

 

 

 

Sprachkenntnisse: Deutsch, Tschechisch, Englisch

Instrumente: Stimme, Gitarre

Sport: Tischtennis, Joggen, Gymnastik

Tanz: Impro, R&B, Afro, Tango

Kontaktinfo: b.baxant@gmail.com

Castupload Profil Barca Baxant

Castforward Profil Barca Baxant

Foto © Elsa Okazaki